Neues aus dem Nachbarland: Medical Device Pitches auf der MEDICA

Niederländische und deutsche Unternehmen treten in einer Pitch gegeneinander an auf der MEDICA in Düsseldorf vom 14. bis 18. November und präsentieren ihre Ideen und Produkte. Die MEDICA ist weltweit eine der führendsten Messen im medizinischen Sektor. Diesmal ein Stick der niederländischen Firma MyDiagnostick, mit dem Patienten einfach selbst ihre Diagnose stellen können und den Kaphnographen des deutschen Corscience, der sogar unter erschwerten Bedingungen CO2 beim Ausatmen messen kann.

Duitslandnieuws sprach vorab schon ein paar der pitchenden Unternehmen.

CO2 messen unter erschwerten Bedingungen

Die Pitch von Dorothee Kitz von Corscience GmbH & Co. KG

Das deutsche Corscience präsentiert auf der MEDICA einen Kapnographen, ein Instrument, mit dem man CO2 beim Ausatmen messen kann. Ein kleines Dutzend Produzenten stellt solche Instrumente her, doch dieses Gerät hat etwas Besonderes zu bieten, sagt Dorothee Kitz im Namen der Firma aus Erlangen.

“Wir arbeiten nur b2b für qualifizierte Hersteller medizinischer Geräte und können das CAP201 Kapnografie Modul den Wünschen des Kunden anpassen. Also andere Pumpen, spezielle Messinstrumente und so weiter.” Laut Kitz reagiert das Messgerät sehr schnell auf sich verändernde Faktoren. “Es ist zum Beispiel extra genau unter erschwerten Bedingungen, wie beim Fahrradfahren mit Gegenwind.”

Corscience sucht auf der MEDICA Hersteller medizinischer Geräte, bei denen das Messgerät integriert werden kann. So wie Beatmungsmaschinen, mobile und stationäre. Geräte, die bei der Anästhesie eingesetzt werden und Maschinen, mit denen Patienten beobachtet werden müssen. “Unser Modul entspricht auch den Standards für die Verwendung in Traumahelikoptern und Krankenwagen.”

Stick spürt Leiden auf

Die Pitch von Jos de Wolf, kaufmännischer Direktor von MyDiagnostick

Herzflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, die zu Herzinfarkten führen kann. Die Behandlung eines Patienten mit einem Herzinfarkt ist teurer als das Testen tausender Patienten auf Herzflimmern.

Der Stick von MyDiagnostick aus Maastricht kann von jedem benutzt werden, sagt er. “Die eigene Diagnose dauert ungefähr 1,5 Minuten. Sowohl die Hardware als die Software wird in den Niederlanden produziert. Mögliche Kunden sind Hausärzte, Kardiologen, Versicherer und Betriebsärzte.”

MyDiagnostick ist auf der Suche nach strategischen Partnern in Deutschland.

So funktioniert der Stick:

Pitchevent

Der Pitchevent auf der MEDICA findet statt am Mittwoch, 16. November zwischen 12.40 und 15.00 Uhr.

Einladung [pdf]

Anmelden (bis 9. November)

Teilnehmer (Niederlande):

Teilnehmer Holland-Pavillon TFHC, Teilnehmer Match2Medica-Unternehmersreise von Oost NV, Besucher und Aussteller MEDICA.

Teilnehmer (Deutschland):

Cluster und ihre Mitglieder: BIOPRO, Baden Württemberg GmbH, Medical Mountains, Medical Valley, Life Science Nord.

Die MEDICA in Düsseldorf vom 14. bis 18. November ist eine der weltweit führenden Medizinmessen der Welt. Für die deutsche Wirtschaft ist der Gesundheitssektor einer der wichtigsten Pfeiler. Die deutsche Gesundheitsbranche gehört zu den umsatzstärksten der Welt. Schon allein der deutsche Markt für Medizintechnik erwirtschaftete 2014 gut 28 Milliarden Euro Umsatz. Der niederländische Topsektor Life Sciences & Health (LS&H) sucht den aktiven Dialog mit Deutschland, um in Bezug auf die gemeinsamen Herausforderungen im Gesundheitsbereich intensiv zusammen zu arbeiten.

Duitslandnieuws